Klinkerriemchen – für den Innen- und Außenbereich

 

Klinkerriemchen von Randers Tegl sind sowohl für den Innen- als auch Außenbereich eine gute Wahl, da sie ein breites Spektrum an individuellen Gestaltungsvariationen bieten.

 

(Charakterstarke und einzigartige Innenarchitektur mit Klinkerriemchen)

 

Klinkerriemchen – was bietet Randers Tegl an?

Wir bieten Ihnen geschnittene Klinkerriemchen in vielen Farben und Formaten aus nahezu unserem kompletten Sortiment aus Strangpressziegel, Wasserstrichziegeln und Handformziegeln an. Zudem bieten wir Klinkerriemchen auch als L-förmige Winkel an, sodass auch die Gebäudeecken denen herkömmlich gemauerter Gebäude optisch in nichts nachstehen. Unsere Klinkerriemchen liefern dabei die gleiche exklusive Oberfläche und Struktur wie unsere massiven Vormauerziegel.

 

Klinkerriemchen – was ist das?

Klinkerriemchen sind sehr schmale Ziegelsteine, die wir aus Vormauerziegeln schneiden. Dabei bilden sie beispielsweise bei der Fassadenrenovierung als Teil einer Systemlösung die äußere Schicht oder verschönern Innenwände. Durch die Vielzahl an verschiedenen Oberflächen, Farben und Formaten, zwischen denen Sie bei uns wählen können, erhalten Sie durch Klinkerriemchen eine ganz neue, individuelle Gestaltungsvielfalt sowohl im Außen- als auch Innenbereich.

Klinkerriemchen schaffen im Innenbereich ein warmes Raumklima
Klinkerriemchen schaffen im Innenbereich ein warmes Raumklima

 

 

Klinkerriemchen – die Eigenschaften

Da Klinkerriemchen aus unseren Vormauerziegeln geschnitten werden, haben sie in der Länge und Höhe das gleiche Format wie der herkömmliche Ziegel, aus dem sie geschnitten wurden. Die Stärke der Klinkerriemchen ist mit 16 bis 35 mm jedoch im Vergleich zu Vormauerziegeln deutlich geringer, wodurch eine schlanke Wandkonstruktion und damit beispielsweise im Innenbereich Raumgewinn erzeugt werden kann. In Bezug auf die typischen Charakteristika von Ziegelsteinen stehen Klinkerriemchen diesen in fast nichts nach.

Sie haben genauso eine äußerst hohe Widerstandsfähigkeit, sind diffusionsoffen, langlebig, farbbeständig und recycelbar. Alle technischen Eigenschaften unserer Vormauerziegel gelten demnach auch für Klinkerriemchen aus dem jeweiligen Material. Hiervon ist lediglich die Druckfestigkeit ausgenommen, allerdings hat diese bei Klinkerriemchen keine praktische, die Konstruktion betreffende Bedeutung, da Klinkerriemchen keine senkrechte Last aufnehmen müssen.

Klinkerriemchen werden im Vergleich zu unseren Ziegelsteinen nicht gemauert, sondern an die gewünschten Flächen wie beispielsweise Putzfassaden oder Wandverkleidungen aufgeklebt oder mit einem speziellen Beton auf der Oberfläche vergossen. Häufig werden im Rahmen einer energetischen Gebäudesanierung sowie der Renovierung von Fassaden Klinkerriemchen verwendet, die auf eine neue Isolierung aufgeklebt werden. Dadurch kann Platz und Geld im Vergleich zu einem herkömmlichen neuen Mauerwerk gespart werden, wobei die ansprechende Optik einer Ziegelfassade erhalten bleibt.