Ziegel sind reine Natur

 

Falls möglich, sollten natürliche Materialien verwendet werden.

 

Durch das Verwenden von natürlichen Baumaterialien wie Tonstein garantieren wir eine gesunde Zukunft für viele zukünftige Generationen. Wir wissen nicht, wie lange Ziegel halten, weil einige der ältesten Ziegelgebäude heute noch stehen. Ziegel enthalten gebrannten Ton und Sand - keine ominösen Zusatzstoffe. Der Ton, den wir verwenden, stammt überwiegend aus Tongruben in der Nähe unserer Werke. Er wurde in der Eiszeit gebildet und liegt direkt unter der obersten Mulchschicht. Wenn wir den Ton gewinnen, entfernen wir zunächst die obere Erdschicht. Anschließend fördern wir den Ton und transportieren ihn in unsere Werke. Wenn wir den Ton gewonnen haben, richten wir die Areale wieder her und legen die Deckschicht zurück, so dass der Boden wieder landwirtschaftlich genutzt werden kann. Es werden weder die Landschaft, die Erde oder das Grundwasser negativ beeinflusst.

 

 

Ausgediente Baumaterialien aus Ziegel können wiederverwendet oder vollständig zersetzt werden. Das Material ist frei von Chemikalien, die Umweltprobleme verursachen können, und es kann als Ballast im Straßenbau und für ähnliche Vorhaben wiederverwertet werden. Die Ziegel können ebenfalls von den Mörtelresten befreit und in Neubauten wiederverwendet werden. Das Interesse an gebrauchten Steinen ist mittlerweile gestiegen, da ältere Ziegelsteine eine charakteristische und hübsche Patina besitzen. Gleichzeitig leisten sie einen Beitrag zum Umweltschutz, weil altes Material weiterhin den zukünftigen Generationen Leben und Freude schenkt.

 

Das Fördern von Ton sieht gewaltig aus, aber alle Flächen werden wiederhergestellt und der Landwirtschaft zugeführt oder als rekreative Flächen genutzt, wenn das Ausgraben abgeschlossen ist.