Laumans Ziegelei

Laumans Ziegelei in Nordrhein-Westfalen wurde 1896 gegründet. Laumans gehörte schon immer zu den Pionieren im Bereich der Herstellung von glasierten Dachpziegel und ist noch heute führend auf diesem anspruchsvollen Sektor.

Obwohl Laumans eine moderne Ziegelei mit zeitgemäßer Produktion ist wurden die alten Keramikertraditionen beibehalten. Zum Beispiel wird die Glasur nicht auf die Dachziegel gespritzt, sondern wie früher auf die Dachziegel gegossen um eine dickere Glasur mit Tiefe im Farbspiel zu erhalten. Die Pfannen werden auch in einzigartiger Technik gebrannt, bei der jeder Dachzeigel frei steht, ohne andere Dachziegel zu berühren. Dies ist die einzige Art, auf die man keramische Meisterwerke herstellen kann.

Die Zusammenarbeit mit Laumans begann 1997, als die Randers Tegl-Gruppe die Vermarktung von glasierten und engobierten Falzziegeln von Gebr. Laumans in ganz Skandinavien übernahm. 2004 trat die Randers Tegl-Gruppe als Hauptgesellschafter bei Gebr. Laumans ein.

Die Ziegelei hat eine Jahreskapazität von 12 Mio. Falzdachziegeln und liegt in Bracht nahe der deutsch-niederländischen Grenze. Vertrieb und Vermarktung in Deutschland und den Niederlanden geschehen vom Werk in Bracht aus, während die Randers Tegl-Gruppe für Vertrieb und Vermarktung in Skandinavien zuständig ist.

Laumans

Beim ersten mal das richtige Haus bauen

Es kostet etwas mehr, ein komplett gemauertes Haus zu bauen, aber es ist eine gute Investition, die sich auszahlt. Ziegel-Innenwände tragen zur Regulierung der Temperatur im Gebäude bei, da sie Wärme und Kälte speichern. 

Mehr lesen